Geisterfahrer auf A1 bei Nonnweiler unterwegs

Am gestrigen Montag (20. Dezember 2021) begegnete ein Autofahrer auf der A1 bei Nonnweiler einem Geisterfahrer. Er kam mit dem Schrecken davon.
Die Geisterfahrt auf der A1 endete mit glimpflich mit einem Schrecken. Symbolfoto: Tobias Hase/dpa-Bildfunk
Die Geisterfahrt auf der A1 endete mit glimpflich mit einem Schrecken. Symbolfoto: Tobias Hase/dpa-Bildfunk

Ein bisher unbekannter Geisterfahrer jagte einem 23-jährigen Autofahrer am späten Montagabend gegen 23:15 Uhr einen Schrecken ein. Dieser kam dem jungen Mann auf der A1 in Fahrtrichtung Trier zwischen den Anschlussstellen Primstal und Braunshausen entgegen.

Der Falschfahrer war auf der mittleren Spur unterwegs. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der 23-Jährige auf den Seitenstreifen ausweichen. Kurz darauf wendete der Geisterfahrer seinen Wagen und fuhr dann in der richtigen Richtung weiter. Bei seinem Pkw soll es sich um einen weißen Kleinwagen gehandelt haben.

Zeug:innen des Vorfalls sowie andere Geschädigte werden gebeten, sich mit Hinweisen auf den noch unbekannten Geisterfahrer und zu dessen Fahrzeug bei der Polizei Nordsaarland zu melden. Die Telefonnummer ist 06871 90010.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Nordsaarland