Innengastronomie im Saarland darf wieder öffnen

Im Saarland darf die Innengastronomie ab dem 31. Mai 2021 wieder öffnen. Dies haben Ministerpräsident Tobias Hans und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger am heutigen Donnerstag (20. Mai 2021) im Rahmen einer Pressekonferenz angekündigt.

Innengastronomie im Saarland darf wieder öffnen

Die Innengastronomie im Saarland darf ab dem 31. Mai 2021 wieder öffnen. Diese sowie weitere Lockerungsschritte haben Ministerpräsident Tobias Hans und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger am heutigen Donnerstagnachmittag im Rahmen einer Pressekonferenz angekündigt.

Reservierungen nötig – Personenanzahl begrenzt

Wer den Innenbereich eines Restaurants, einer Kneipe oder sonstigen Gaststätte besuchen möchte, muss zuvor allerdings einen Tisch reservieren. Die Bewirtung muss dann an dem jeweils fest zugewiesenen Tisch beziehungsweise Platz erfolgen. Auch die Personenanzahl ist begrenzt. Maximal zehn Personen dürfen in einer Gruppe zusammen sitzen.

Negative Corona-Schnelltests erforderlich

Alle Besucher:innen der Innengastronomie benötigen einen negativen Corona-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Geimpfte und genesene Personen benötigen hingegen einen entsprechenden Genesenen- beziehungsweise Geimpftennachweis.

Alkoholbeschränkungen

Die Innengastronomie darf bis 1.00 Uhr geöffnet bleiben. Alkohol darf in den Gaststätten aber nur bis 22.00 Uhr ausgeschenkt werden. Von 22.00 bis 6.00 Uhr gilt ein Alkoholverbot.

Hans und Rehlinger zur Öffnung der Innengastronomie

Ministerpräsident Tobias Hans sprach am Donnerstag davon, dass die Menschen im Saarland „dank des gemeinsamen Kraftakts der vergangenen Wochen“ das Pandemie-Geschehen erheblich eingedämmt worden, sodass nun weitere Perspektiven möglich sind. Auch Rehlinger erklärte, dass man nun einen „behutsamen Öffnungsschritt wagen“ könne, der „besonders für Tourismusbetriebe und Gastronomie eine erste Erleichterung darstelle“. „Diese brauchten dringend eine Perspektive.“, betonte die Wirtschaftsministerin.

Die umfassenden Statements von Tobias Hans und Anke Rehlinger findet ihr unter: „Das sagen Tobias Hans und Anke Rehlinger zu den Öffnungsschritten im Saarland“.

Damit folgt die Landesregierung unter anderem auch den Forderungen des saarländischen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga). Dieser hatte bereits vor rund zehn Tagen gefordert, dass man die Innengastronomie bis spätestens zum 1. Juni 2021 wieder öffnen müsse. Dehoga-Präsident Michael Buchna warnte insbesondere vor den wirtschaftlichen Konsequenzen: „Von der Außengastronomie alleine kann kein Betrieb existieren“, so Buchna.

Weitere Corona-Lockerungen im Saarland

Tobias Hans und Anke Rehlinger haben im Rahmen der heutigen Pressekonferenz weitere Corona-Lockerungen für das Saarland angekündigt. Diese sollen am morgigen Freitag (21. Mai 2021) vom Ministerrat beschlossen werden und dann am 24. beziehungsweise 31. Mai 2021 in Kraft treten. Die wichtigsten Regeländerungen haben wir hier für euch zusammengefasst: „Saarland beschließt neue Corona-Lockerungen: Die wichtigsten Änderungen im Überblick“.

Verwendete Quellen:
– Pressekonferenz der saarländischen Landesregierung vom 20.05.2021
– eigene Berichte