Großbrand auf Bauernhof in Rehlingen-Siersburg – Update

Der Brand brach am frühen Morgen aus.
Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa-Bildfunk.
Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa-Bildfunk.
Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa-Bildfunk.
Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa-Bildfunk.

In einem Bauernhof in Rehlingen-Siersburg ist am frühen Mittwochmorgen (2. August 2017) ein Großbrand ausgebrochen. Nach Polizeiangaben gerieten Strohballen in einem Stallgebäude in Brand. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr bat wegen der starken Rauch- und Geruchsentwicklung zunächst darum, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Betroffen waren neben der Gemeinde Rehlingen-Siersburg auch die Städte Dillingen und Saarlouis. Diese Meldung wurde nach Angaben der Polizei inzwischen wieder aufgehoben.

Update (09.45 Uhr): Das Feuer ist laut Polizei inzwischen gelöscht worden. Zuerst hatten die Beamten mitgeteilt, dass bei dem Brand zwei Pferde ums Leben gekommen seien. Dies hat sich inzwischen als Falschmeldung herausgestellt. Für mehrere Hasen jedoch soll laut den Beamten jede Hilfe zu spät gekommen sein. Die Polizei kann die Brandstelle noch nicht betreten, die Brandursache ist daher noch völlig unklar.