Lkw kracht auf A8 fast ungebremst in Absperrfahrzeug

Auf der A8 zwischen Merchweiler und Saarbrücken ist es zu einem Lkw-Unfall gekommen. Ein Laster war mit einem Absperrfahrzeug kollidiert.
Der Unfall ereignete sich auf der A8 zwischen Merchweiler und Saarbrücken. Symbolfoto: Stefan Puchner/dpa-Bildfunk
Der Unfall ereignete sich auf der A8 zwischen Merchweiler und Saarbrücken. Symbolfoto: Stefan Puchner/dpa-Bildfunk

Der Unfall ereignete sich gegen 13:50 Uhr auf der A8 in Richtung Luxemburg zwischen der Anschlussstelle Merchweiler und dem Autobahnkreuz Saarbrücken.

Mehrere Fahrzeuge der Autobahn GmbH auf dem rechten Seitenstreifen kündigten die nahende Baustelle und damit das Absperrfahrzeug an. Dennoch fuhr der Lkw-Fahrer nahezu ungebremst auf die Absperrung zu. Im letzten Moment leitete er noch ein Ausweichmanöver ein. Dieses blieb jedoch erfolglos: Der Lkw kollidierte mit dem Absperrfahrzeug auf der rechten Fahrspur.

„Trotz einer gewissen Schwere der Kollision„, so die Polizei, erlitt der Unfallverursacher keine Verletzungen. Glücklicherweise befand sich im Führerhaus des Absperrfahrzeugs zum Zeitpunkt des Unfalls niemand. Beide Fahrzeuge waren jedoch nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt nach aktuellen Schätzungen bei rund 50.000 Euro.

Verwendete Quellen:
– Polizeiinspektion Sulzbach