Personengruppe greift Mann in Saarbrücken an – wohl Zusammenhang zu Angriff in Shisha-Bar

Nach Angaben der Polizei gibt es in Saarbrücken aktuell offenbar einen "Streit unter Shisha-Bar-Betreibern und Gruppen aus deren Umfeld". In diesem Zusammenhang kam es am gestrigen Sonntag (26. Januar 2020) erneut zu einem Angriff auf einen Mann.
In der Dudweiler Straße wurde ein 34-jähriger Iraner verletzt. Symbolfoto: BeckerBredel
In der Dudweiler Straße wurde ein 34-jähriger Iraner verletzt. Symbolfoto: BeckerBredel
In der Dudweiler Straße wurde ein 34-jähriger Iraner verletzt. Symbolfoto: BeckerBredel
In der Dudweiler Straße wurde ein 34-jähriger Iraner verletzt. Symbolfoto: BeckerBredel

Laut Polizei gingen gegen 22.30 Uhr mehrere Meldungen ein, wonach eine größere Personengruppe einen Mann in der Dudweiler Straße in Saarbrücken angegriffen und verletzt haben soll.

Mann verletzt

Und tatsächlich: Die Einsatzkräfte stellten das Opfer, einen 34-jährigen Iraner, vor Ort fest. Der Mann aus dem Iran hatte bei dem Vorfall Prellungen und Schnittverletzungen erlitten. „Zu den Angreifern machte der Verletzte bislang keine Angaben“, heißt es in der Pressemitteilung.

Unter anderem suchten Streifenbesatzungen eine nahe gelegenen Shisha-Bar auf. Doch die „sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahme nach den Tätern verliefen ergebnislos“, teilen die Beamten mit. Gäste der Bar erbrachten ebenso keine Hinweise zu dem zum vorliegenden Angriff.

Zusammenhang zu Angriff in Dudweiler Straße

„Nach den bisherigen Erkenntnissen ist ein Zusammenhang mit dem Überfall auf eine ebenfalls in der Dudweiler Straße befindliche Shisha-Bar vom vergangenen Samstag nicht auszuschließen„, so die Polizei. Hintergrund der aktuellen Auseinandersetzungen in Saarbrücken soll ein Streit unter Shisha-Bar-Betreibern sowie Gruppen aus deren Umfeld sein. Die Ermittlungen dauern an.

Personengruppe zerlegt Shisha-Bar

Bei dem Vorfall am Samstagabend (25. Januar 2020) zerlegte eine zehn bis 15-köpfige Personengruppe ein Shisha-Cafe in Saarbrücken. Dabei gingen die Randalierer gezielt auf einen Mann los und griffen diesen mit Schlägen und Tritten an. 

Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten in der Nacht zu Sonntag zur Feststellung von über zehn Personen, die an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein sollen.

Zeugen können sich an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt wenden, Tel. (0681)9321-233.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des Landespolizeipräsidiums Saarland, 27.01.2020
– eigener Bericht