Plastik in Reibekäse: Aktuelle Lebensmittelwarnung im Saarland

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt aktuell vor möglichen Plastikteilen in einem bestimmten Reibekäse. Dieser befindet sich derzeit auch im Saarland in Umlauf.

Der "Andechser Natur Bio Reibekäse" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.04.2020 wird wegen möglicher Plastikteile im Produkt zurückgerufen. Foto: Lebensmittelwarnung.de
Der „Andechser Natur Bio Reibekäse“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.04.2020 wird wegen möglicher Plastikteile im Produkt zurückgerufen. Foto: Lebensmittelwarnung.de

Lebensmittelwarnung: Plastik in Reibekäse

Laut Angaben des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ruft die „Andechser Molkerei Scheitz“ aktuell einen Reibekäse zurück. Konkret geht es um den Artikel „Andechser Natur Bio Reibekäse“ im wiederverschließbaren 150-Gramm-Beutel mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.04.2020. Das Produkt wird im Saarland vor allem in Reformhäusern, aber auch in anderen Lebensmittelmärkten vertrieben.

Plastik im Käse

Laut Lebensmittelwarnung können sich blaue, sehr kleine (etwa 3,2 mm große) Stücke blauen Plastiks in dem Reibekäse befinden. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt mit dem oben genannten Mindesthaltbarkeitsdatum keinesfalls konsumieren.

Verbraucher, die den Käse bereits erworben haben, können das Produkt in die jeweilige Verkaufsstätte zurückbringen. Dort wird ihnen der Kaufpreis erstattet.

Verwendete Quellen:
– Angaben des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
– Mitteilung der „Andechser Molkerei Scheitz“

Meistgelesen