Radfahrer kollidiert auf Radweg bei Diefflen mit Kind (12) und flüchtet

Am Samstag (26. Juni 2021) kam es auf einem Radweg zwischen Diefflen und Dillingen zu einer Kollison zwischen einem Radfahrer und einem Kind auf einem "Penny-Board". Das Mädchen wurde dabei leicht verletzt. Der Radler aber flüchtete.
Die beiden Radfahrer kamen dem Mädchen auf einem Radweg nebeneinander entgegen. Symbolfoto: Pixabay
Die beiden Radfahrer kamen dem Mädchen auf einem Radweg nebeneinander entgegen. Symbolfoto: Pixabay
Die beiden Radfahrer kamen dem Mädchen auf einem Radweg nebeneinander entgegen. Symbolfoto: Pixabay
Die beiden Radfahrer kamen dem Mädchen auf einem Radweg nebeneinander entgegen. Symbolfoto: Pixabay

Die 12-Jährige war gegen 14:17 Uhr auf dem Radweg entlang der Dieffler Straße in Richtung Dillingen mit einem Penny Board unterwegs, als ihr zwei Fahrradfahrer entgegenkamen

Mädchen kollidiert auf Penny Board mit Fahrrad

Das Kind versuchte noch, ihr Rollbrett zu bremsen. Da die beiden Radler jedoch nebeneinander herfuhren, konnte sie einen Zusammenstoß mit einem der Fahrräder nicht mehr verhindern. Die beiden Fahrzeuge kollidierten und die Beteiligten stürzten zu Boden. Dabei erlitt das Mädchen mehrere Verletzungen an beiden Armen

Radfahrer flüchtet vom Unfallort

Der Fahrradfahrer allerdings wies die Schuld an der Kollision von sich und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Das Mädchen beschreibt ihn wie folgt: 
– männlich
– etwa 50 Jahre alt
– ca. 180 cm groß
– schlank
– kurze, graue Haare
– weißer Fahrradhelm, schwarze Sonnenbrille, kurze Hose, hochgezogene Socken bis unterhalb des Knies

Wie das Kind berichtet, sei der Mann auf einem weißen E-Bike gefahren. Die Polizei Saarlouis hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Zeug:innen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer
06831/9010 bei der Polizeiinspektion Saarlouis zu melden.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung der PI Saarlouis