Saar-Linke vor Kampfkandidatur um Spitzenplatz für Landesliste

Am heutigen Sonntag (6. Juni 2021) findet im Rahmen der Mitgliederversammlung der saarländischen Linke in Neunkirchen eine sogenannte Kampfkandidatur um den Spitzenplatz auf der Landesliste für die kommende Bundestagswahl im Herbst statt.

Lutze und Lander kandidieren um Spitzenplatz der Saar-Linken

Die Linke im Saarland stellt bei ihrem Landesparteitag heute (ab 14.00 Uhr) mit der Aufstellung der Landesliste wichtige Weichen für die Bundestagswahl. Dabei gibt es bei der Mitgliederversammlung im Neunkircher Ellenfeldstadion eine Kampfkandidatur. Neben dem Landesvorsitzenden Thomas Lutze (51) tritt der Landtagsabgeordnete Dennis Lander (27) um den Spitzenplatz an.

Streit innerhalb der Linken

Die Wahl geschieht vor dem Hintergrund eines Streits zwischen Lutze und dem Landesvorstand einerseits sowie der sechsköpfigen Landtagsfraktion mit deren Vorsitzenden Oskar Lafontaine. Lafontaine hatte Lutze, der seit 2009 Mitglied im Bundestag ist, aufgefordert, sich nicht mehr um den Platz eins zu bewerben. Anlass sind unter anderem laufende Ermittlungen gegen Lutze wegen des Anfangsverdachts der Urkundenfälschung. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft geht es dabei um Listen über Beitragszahlungen von Parteimitgliedern aus dem Jahr 2018 und darum, wer dort diverse Unterschriften geleistet hat.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur

Meistgelesen