Dino Toppmöller wird Chef-Trainer in der Fußball-Bundesliga

In der Fußball-Bundesliga arbeitet in der kommenden Saison der im Saarland geborene Dino Toppmöller als Chef-Trainer. Das gab Eintracht Frankfurt am heutigen Montag (12. Juni 2023) bekannt.
Der gebürtige Saarländer Dino Toppmöller ist neuer Chef-Trainer von Eintracht Frankfurt. Als ehemaliger Co-Trainer des FC Bayern München bringt Toppmöller bereits ein solides Maß an Erfahrung mit. Archivfoto: picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Der gebürtige Saarländer Dino Toppmöller ist neuer Chef-Trainer von Eintracht Frankfurt. Als ehemaliger Co-Trainer des FC Bayern München bringt Toppmöller bereits ein solides Maß an Erfahrung mit. Archivfoto: picture alliance/dpa | Sven Hoppe

Toppmöller wird Chef-Coach in Fußball-Bundesliga

In der Fußball-Bundesliga wird bald der in Wadern geborene Dino Toppmöller als Chef-Trainer an der Seitenlinie stehen. So übernimmt Toppmöller den Posten als Chef-Coach bei Eintracht Frankfurt. Das gab der Verein am heutigen Montag (12. Juni 2023) bekannt.

In der entsprechenden Mitteilung des Bundesligisten heißt es: „Es war nur eine Frage der Zeit, bis Dino Toppmöller in der Bundesliga als Chef-Trainer arbeitet. Wir sind froh, ihn mit seiner Expertise, seinem tiefgreifenden Fußballverständnis und seiner hohen zwischenmenschlichen Kompetenz für uns gewonnen zu haben. In den letzten Jahren konnte er bereits in unterschiedlichen Funktionen wertvolle Erfahrungen sammeln und Erfolge feiern“.

Die bisherigen Trainer-Stationen von Dino Toppmöller

Zu diesen Erfahrungen zählt unter anderem seine Tätigkeit im Trainer-Team um Julian Nagelsmann. Sowohl bei RB Leipzig als auch beim FC Bayern agierte er als Co-Trainer von Nagelsmann und sammelte bereits erste nationale Titel.

Für Aufsehen sorgte der im Saarland geborene Toppmöller allerdings schon in seiner vorherigen Station in Luxemburg. Dort trainierte Toppmöller den F91 Düdelingen. Mit den Luxemburgern schrieb er nämlich Geschichte. Neben drei Meisterschaften, zwei Pokal- sowie zwei Ligapokalsiegen, führte er das Team in die Gruppenphase der UEFA Europa League. Nie zuvor konnte sich ein Verein aus Luxemburg für die Gruppenphase eines UEFA-Wettbewerbs qualifizieren.

Nach seinem Engagement trainierte Toppmöller für kurze Zeit den belgischen Erstligisten Royal Excelsior Virton, ehe er von RB Leipzig abgeworben und ins Trainer-Team von Julian Nagelsmann installiert wurde.

Toppmöller freut sich auf neue Aufgabe in Frankfurt

Nun kehrt der ehemalige Fußballprofi, der bereits als Spieler für die Eintracht tätig war, nach Frankfurt zurück. Auf seine neue Aufgabe als Bundesliga-Cheftrainer freut sich der 42-Jährige. „Nun als Chef-Trainer zurückzukehren zu diesem Klub mit seiner großartigen Emotionalität und seinen einzigartigen Fans im Herzen von Europa, bedeutet für mich Ehre und Herausforderung zugleich. Ich bin sicher, wir werden auch künftig gemeinsam tolle Fußballfeste erleben“, erklärte Toppmöller im Rahmen seiner Vorstellung.

Zwei Saarländer aktuell bei Eintracht Frankfurt

In Frankfurt trifft Dino Toppmöller übrigens auf einen weiteren Saarländer. So hütet der in Merzig geborene Kevin Trapp seit vielen Jahren erfolgreich das Tor der Eintracht.

Verwendete Quellen:
– eigene Recherche