So feiert die SV Elversberg den Aufstieg in die dritte Liga

Mit einem 2:0-Sieg im Derby gegen den FC Homburg krönte die SV Elversberg am gestrigen Samstag (14. Mai 2022) eine großartige Saison. So feierte die "Elv" den Meistertitel und den damit verbundenen Aufstieg in die dritte Liga:
Die SV Elversberg hat den Aufstieg in die dritte Liga perfekt gemacht. Das wurde natürlich auch gebührend gefeiert. Foto: SV Elversberg
Die SV Elversberg hat den Aufstieg in die dritte Liga perfekt gemacht. Das wurde natürlich auch gebührend gefeiert. Foto: SV Elversberg

SV Elversberg steigt in die dritte Liga auf

Die SV Elversberg hat ihre sportlich herausragende Saison mit dem Meistertitel in der Regionalliga Südwest gekrönt. Mit einem 2:0-Sieg im letzten Spiel der Saison gegen den Lokalrivalen FC Homburg hat das Team um Trainer Horst Steffen den Aufstieg in die dritte Liga eindrucksvoll perfekt gemacht.

Elversberger Mannschaft feiert zusammen mit Fans im Stadion

Nach dem Abpfiff stürmte ein Großteil der über 4.000 anwesenden SVE-Fans auf das Spielfeld, um ihrer Freude Ausdruck zu verleihen. Zusammen mit ihren Fans feierte die „Elv“ ihren Erfolg ausgelassen auf dem Rasen an der Kaiserlinde. Da durften dann natürlich auch weder die obligatorischen Bierduschen noch diverse Siegeshymnen fehlen.

Noch auf dem Spielfeld wurde dem Team die Meistermedaillen und um 16.26 Uhr schließlich auch der Meisterpokal übergeben. „Es ist ein tolles Gefühl. Wir haben viel investiert und jetzt zu sehen, wie die Menschen hier feiern, macht mich stolz“, so SVE-Trainer Horst Steffen, der ankündigte, dass man den Erfolg jetzt auch angemessen lange feiern möchte. „Also wir feiern jetzt so lange es geht. Irgendwie ist es ein Moment, wo ich sage, es gibt nicht viele Erfolge wie diese. Wir feiern das gerne bis zum Ende. Und dementsprechend weiß ich nicht, wann es endet, aber Dienstag geht es weiter Richtung Pokal“, so Steffen in einem Interview mit dem „SR“.

Saarlandpokal-Finale am kommenden Samstag 

Gleich am nächsten Samstag (21. Mai 2022) kommt es erneut zu der Partie SV Elversberg gegen FC Homburg. Dann stehen die Rivalen sich im Saarlandpokal-Finale gegenüber. Der Sieger des Spiels ist dann berechtigt, in der kommenden Saison im DFB-Pokal anzutreten. Dort winken dann attraktive Gegner aus der 1. und 2. Bundesliga.

Verwendete Quellen:
– Videomaterial der „SR Sportarena“