So hat das Saarland gewählt

Die Bundestagswahl 2017 ist entschieden. Die CDU holte deutschlandweit die meisten Stimmen, während die AfD auf dem dritten Platz landete. Im Saarland unterscheidet sich das Ergebnis von bundesdeutschen Resultat. Wir haben hier die Ergebnisse aus den einzelnen Wahlkreisen.
Der Sitz des deutschen Bundestags: der Reichstag in Berlin. Foto:  Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Bildfunk.
Der Sitz des deutschen Bundestags: der Reichstag in Berlin. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Bildfunk.
Der Sitz des deutschen Bundestags: der Reichstag in Berlin. Foto:  Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Bildfunk.
Der Sitz des deutschen Bundestags: der Reichstag in Berlin. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Bildfunk.


Saarland: Zweitstimmenanteil in Prozent
CDU: 32,4
SPD: 27,2
Linke: 12,9
Grüne: 6,0
AfD: 10,1
FDP: 7,6
Sonstige: 3,9
Wahlbeteiligung: 76,59 Prozent

Wahlkreis Saarbrücken: Zweitstimmenanteil in Prozent
CDU: 28,5
SPD: 26,4
Linke: 14,9
Grüne: 8,1
AfD: 9,7
FDP: 8,1
Sonstige: 4,5
Wahlbeteiligung: 73,84 Prozent

Wahlkreis Saarlouis: Zweitstimmenanteil in Prozent
CDU: 33,6
SPD: 27,0
Linke: 12,9
Grüne: 5,5
AfD: 9,8
FDP: 7,7
Sonstige: 3,6
Wahlbeteiligung: 77,29 Prozent

Wahlkreis St. Wendel: Zweitstimmenanteil in Prozent
CDU: 36,5
SPD: 27,7
Linke: 11,3
Grüne: 4,8
AfD: 9,1
FDP: 6,9
Sonstige: 3,7
Wahlbeteiligung: 79,66 Prozent

Wahlkreis Homburg: Zweitstimmenanteil in Prozent
CDU: 31,0
SPD: 27,7
Linke: 12,4
Grüne: 5,7
AfD: 11,7
FDP: 7,7
Sonstige: 3,9
Wahlbeteiligung: 75,88 Prozent