Taxifahrer in Wadern bedrängt: Situation eskaliert – Zwei Verletzte

In der vergangenen Nacht auf Sonntag (26. Juni 2022) kam es nach der Musikveranstaltung "Nikkis Castle" in Wadern zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Taxifahrer und zwei Männern. Nachdem der Taxifahrer zunächst bedrängt wurde, eskalierte die Situation:
In Wadern ist eine Auseinandersetzung zwischen einem Taxifahrer und zwei Männern eskaliert. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Christophe Gateau
In Wadern ist eine Auseinandersetzung zwischen einem Taxifahrer und zwei Männern eskaliert. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Christophe Gateau

Taxifahrer wird in Wadern bedrängt

In der vergangenen Nacht von Samstag auf Sonntag (26. Juni 2022) kam es im Anschluss an die Musikveranstaltung „Nikkis Castle“ auf der Burg Dagstuhl in Wadern zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 56-jährigen Taxifahrer und zwei Männern im Alter von 34 und 36 Jahren.

34-Jähriger wird von fahrendem Taxi mitgeschleift und verletzt

Laut Angaben der Polizei befuhr der Taxifahrer zunächst eine Straße, die von der Musikveranstaltung führte, als sich der 34-jährige Mann plötzlich vor das Taxi stellte und den Fahrer schließlich zum Anhalten nötigte. Der Fußgänger versuchte in der Folge in das Taxi einzusteigen, was der Taxifahrer aber offenbar nicht wollte. In der Folge eskalierte die Situation. So fuhr der Taxifahrer einfach los, wobei der 34-jährige Fußgänger an der Tür des Taxis hängen bleibt und einige Meter von dem fahrenden Auto mitgeschleift wird. Der 34-Jährige kam schließlich zu Fall und verletzte sich. Er musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Taxifahrer flüchtet zunächst: Bei der Rückkehr wird er angegriffen

Statt sich um den am Boden liegenden Mann zu kümmern, fuhr der Taxifahrer zunächst einfach weiter. Nach einigen Minuten kehrte das Taxi aber zu der Unfallstelle zurück, um nach dem Verletzten zu sehen. In der Folge eskalierte die Situation weiter und es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Taxifahrer und dem 36-jährigen Bruder des verletzten Fußgängers. Hierbei schlug der 36-Jährige dem Taxifahrer mit voller Wucht ins Gesicht, wodurch auch dieser verletzt wurde.

Polizei ermittelt gegen alle drei Männer

Die Polizei hat nun gegen den 36-jährigen Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und gegen den 34-jährigen Mann ein Verfahren wegen Nötigung eingeleitet. Gegen den 56-jährigen Taxifahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle ermittelt.

Weitere Schlägerei nach „Nikkis Castle“

Bereits zuvor mussten Polizeikräfte zur Dagburg nach Wadern ausrücken. Auf dem Rückweg von „Nikkis Castle“ gerieten fünf Männer aneinander. Bei der Schlägerei wurde ein 36-jähriger Mann schwer am Kopf verletzt. Mehr dazu unter: „Brutale Schlägerei nach Nikkis Castle in Wadern: Mann (36) landet mit schwerer Kopfverletzung im Krankenhaus“.

Verwendete Quellen:
– Informationen der Polizei Nordsaarland