Verschärfte Polizeikontrollen in der Saarbrücker Innenstadt

In der vergangenen Nacht von Samstag auf Sonntag (03. Februar 2019) kam es in der Innenstadt von Saarbrücken zu verschärften Polizeikontrollen. Rund 60 Polizeibeamte waren im Einsatz, um für Sicherheit auf öffentlichen Wegen und Plätzen zu sorgen.
In der vergangenen Nacht von Samstag auf Sonntag (03. Februar 2019) kam es in der Innenstadt von Saarbrücken zu verschärften Polizeikontrollen. Symbolfoto: Becker&Bredel
In der vergangenen Nacht von Samstag auf Sonntag (03. Februar 2019) kam es in der Innenstadt von Saarbrücken zu verschärften Polizeikontrollen. Symbolfoto: Becker&Bredel
In der vergangenen Nacht von Samstag auf Sonntag (03. Februar 2019) kam es in der Innenstadt von Saarbrücken zu verschärften Polizeikontrollen. Symbolfoto: Becker&Bredel
In der vergangenen Nacht von Samstag auf Sonntag (03. Februar 2019) kam es in der Innenstadt von Saarbrücken zu verschärften Polizeikontrollen. Symbolfoto: Becker&Bredel

Verschärfte Polizeikontrollen in Saarbrücken

Im Laufe der vergangenen Nacht hat die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt verstärkte Personen- und Verkehrskontrollen in der Saarbrücker Innenstadt durchgeführt. Unterstützt wurde die Saarbrücker Polizei von der Bereitschaftspolizei, den Operativen Einheiten und der Hundestaffel.

Rund 60 Einsatzkräfte sollten so für die Sicherheit auf öffentlichen Wegen und Plätzen sorgen. Die Polizeibeamten führten ihre Kontrollen insbesondere an Örtlichkeiten durch, an denen es in der Vergangenheit vermehrt zu Straftaten gekommen ist. Darüber hinaus lag das Augenmerk der Polizei auch auf der Sicherheit des Verkehrs, insbesondere der Kontrolle von Alkohol- und Drogenbeeinflussung der Verkehrsteilnehmer.

Saarbrücker Polizei zieht positive Bilanz

Die Polizei zieht eine positive Bilanz: In dem siebenstündigen Einsatz seien etwa 170 Personenkontrollen durchgeführt worden. Dabei seien 35 Strafverfahren bzw. Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz sowie weiteren Straftatbeständen eingeleitet worden. Davon lagen laut Angaben der Polizei 17 Verstöße im Bereich der Verkehrsordnungswidrigkeiten. In sieben Fällen sei Betäubungsmittel sichergestellt worden und daneben seien zwei Teleskopschlagstöcke konfisziert worden.

Verwendete Quellen:
• Einsatzbericht der Polizei