Wetter im Saarland: Steigende Temperaturen in der kommenden Woche

Im Saarland bleibt es auch zum Beginn der kommenden Woche winterlich. Dann steigen die Temperaturen jedoch zunächst an.

Der Deutsche Wetterdienst in Offenbach hat für das Saarland zum Wochenstart zunächst weiter Schnee und Glätte vorhergesagt. Dann wird es regnerischer.

Montag bleibt überwiegend trocken

In der Nacht zum Montag (18. Januar 2021) kann es örtlich regnen oder schneien. Bei Tiefsttemperaturen zwischen plus ein und minus drei Grad kann es auf den Straßen erneut glatt werden. Am Montag bleibt es dann zumeist trocken. Die Höchstwerte steigen auf zwei bis fünf Grad.

Schneeregen und Regen am Dienstag

Im Laufe der Nacht zum Dienstag kann von Westen her Schneeregen fallen, im Bergland dagegen Schnee. Die Tiefstwerte liegen zwischen plus ein und minus zwei Grad. Der DWD warnt erneut vor Glätte. 

Der Schnee weicht am Dienstag (19. Januar 2021) dann allmählich Regen. In den Hochlagen der Mittelgebirge kann es jedoch erneut schneien. Dort ist auch mit Glätte zu rechnen. Mit drei bis sechs Grad ist es erneut etwas wärmer als am Wochenende. Im höheren Bergland sind zeitweise jedoch Sturmböen möglich.

Bis zu zehn Grad ab Mittwoch

Ab Mittwoch rechnet der DWD mit einem weiteren Temperaturanstieg auf bis zu zehn Grad. Auch in der Nacht sinken die Werte dann nicht mehr auf den Gefrierpunkt.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presseagentur
– Deutscher Wetterdienst