Wetterdienst erwartet Frost und Glätte im Saarland

Laut der aktuellen Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wird es in den kommenden Tagen frostig und glatt im Saarland. Autofahrer:innen sollten sich vor allem in den Nacht- und frühen Morgenstunden auf glatte Straßen gefasst machen.
Der Deutsche Wetterdienst erwartet Frost und Glätte im Saarland. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Jan Woitas
Der Deutsche Wetterdienst erwartet Frost und Glätte im Saarland. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Jan Woitas
Der Deutsche Wetterdienst erwartet Frost und Glätte im Saarland. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Jan Woitas
Der Deutsche Wetterdienst erwartet Frost und Glätte im Saarland. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Jan Woitas

Frost und Glätte im Saarland erwartet

Im Saarland wird es frostig und glatt. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwochmorgen (9. Dezember 2020) mitteilte, soll es vor allem in höheren Lagen zu Dauerfrost kommen. Dort könne es auch schneien. In flacheren Regionen soll es hingegen regnen. Die Höchstwerte liegen am Mittwoch bei null bis drei Grad. In der Nacht zum Donnerstag soll es dann glatt auf den Straßen im Saarland werden. Bei Tiefstwerten von bis zu minus vier Grad ist Vorsicht bei den Autofahrer:innen angesagt.

Der Donnerstag soll dann weitestgehend niederschlagsfrei bei Höchsttemperaturen zwischen ein und vier Grad bleiben. In der Nacht auf Freitag erwartet der DWD dann wieder örtlich Glätte bei Tiefstwerten zwischen null und minus vier Grad. Am Freitag steigt die Temperatur dann wieder auf zwei bis vier Grad. Dazu gebe es aber Niederschläge. In höheren Regionen könne es zu Schneefällen kommen, im Flachland werden Schneeregen oder Regen erwartet.

Verwendete Quellen:
– Aktuelle Wettervorhersage des Deutschen Wetterdienstes vom 09.12.2020