Zahl der Schüler im Saarland steigt

Nach den Sommerferien steigt die Zahl der Schüler im Saarland. So verteilen sie sich auf die Schulformen:
Im Saarland steigt die Zahl der Schüler im neuen Schuljahr an. Foto: Marijan Murat/dpa-Bildfunk
Im Saarland steigt die Zahl der Schüler im neuen Schuljahr an. Foto: Marijan Murat/dpa-Bildfunk
Im Saarland steigt die Zahl der Schüler im neuen Schuljahr an. Foto: Marijan Murat/dpa-Bildfunk
Im Saarland steigt die Zahl der Schüler im neuen Schuljahr an. Foto: Marijan Murat/dpa-Bildfunk

Im Saarland werden nach den Sommerferien 8.000 Kinder eingeschult. Das sind 222 mehr als im vergangenen Jahr. Diese Zahl gab Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot (SPD) am Freitag (17. Juli 2020) in Saarbrücken bekannt.

Nach den großen Ferien werden an allen Schulformen insgesamt 117.420 Schüler die Schulbank drücken, 323 mehr als im Vorjahr.

So verteilen sich die Schüler

Die Zahl der Grundschüler steigt an den 161 Schulen auf 31.560, das sind 242 mehr. An den Gemeinschaftsschulen haben sich 4.300 Fünftklässler angemeldet, 40 mehr als im letzten Schuljahr. Die Gesamtschülerzahl erhöht sich an den insgesamt 60 Schulen um 143 auf 29.230.

Die 35 Gymnasien im Saarland verzeichnen für das neue Schuljahr 3.340 Fünftklässler – 18 weniger als im Jahr zuvor. Dennoch steigt die Gesamtzahl der Gymnasiasten um 68 auf 24.390 an.

An den 40 Förderschulen steigt die Schülerzahl leicht von 3.545 auf 3.550, an den 20 Berufsbildungszentren sinkt sie um 163 auf 27.550.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur