Orientalisch, vielfältig, köstlich: Neues Restaurant Habiba in Saarbrücken

Es ist so weit: Das „Habiba“-Restaurant öffnet in der Reichsstraße 6 in Saarbrücken seine Pforten. Hier wird orientalisch-mediterrane Küche vom Feinsten geboten.
Das "Habiba" ist spezialisiert auf orientalisch-mediterrane Küche.
Das "Habiba" ist spezialisiert auf orientalisch-mediterrane Küche.
Das "Habiba" ist spezialisiert auf orientalisch-mediterrane Küche.
Das "Habiba" ist spezialisiert auf orientalisch-mediterrane Küche.

Das „Habiba“ lädt mit seiner orientalisch-mediterranen Küche zu einer kulinarischen Reise entlang dem Mittelmeer ein, von Syrien über die Emirate bis hin nach Ägypten. Auf der Speisekarte finden sich viele vegetarische und vegane Gerichte, zum Beispiel Sambosa, eine Teigtasche gefüllt mit Käse und Gemüse, oder Baba Ghanoush, ein Auberginen-Püree mit Paprika und Granatapfel.

Gesunde Speisen aus dem Orient

Daneben bietet das „Habiba“ verschiedene Grillgerichte an. „Ein Highlight unserer Küche ist der Lavasteingrill“, sagt Ashraf Rahman, Geschäftsführer des „Habiba“. Das Angebot reicht von Entenbrust über Lamm und Kalb bis zu Geflügel; und wer sich bei dieser köstlichen Auswahl nicht entscheiden kann, der nimmt den Habiba-Grillteller und kann von allem probieren. Durch die Zubereitung auf Lavastein wird das Fleisch besonders schonend und gleichmäßig gegart.

Zu den Highlights der Karte gehören unter anderem auch die Falafel ägyptischer Art und die Kalbsrippchen in Barbecue-Soße. „Die Art der Zubereitung dieser Rippchen findet man nirgends sonst in der Region“, verrät Ashraf Rahman. „Die Rippchen erinnern an Spareribs und sind so zart, dass das Fleisch vom Knochen fällt.“

Restaurantbesuch oder Speisen zum Mitnehmen

Montags bis samstags von 11 bis 22 Uhr und sonntags von 10 bis 20 Uhr hat das „Habiba“ im Herzen Saarbrückens geöffnet. So haben die Gäste viel Zeit, nach einer Shoppingtour, zu einem klassischen Dinnerabend oder zum Essen mit der ganzen Familie hier einzukehren. Bei schönem Wetter lässt es sich prima draußen auf der Terrasse sitzen, von der aus man einen herrlichen Blick in die Fußgängerzone hat.

Neben dem Restaurantbetrieb gibt es auch die Möglichkeit, Speisen zu bestellen und abzuholen. Eine Besonderheit weist das „Habiba“ bei der Getränkekarte auf. Ashraf Rahman: „Da es sich um ein arabisch geprägtes Restaurant handelt, servieren wir keine alkoholischen Getränke.“ Stattdessen können sich die Gäste verschiedene Erfrischungs- und Heißgetränke, alkoholfreies Bier sowie verschiedene alkoholfreie Cocktails schmecken lassen.

Große Feiern mit vielen Gästen? Kein Problem!

Auch für private Feiern, etwa einen Geburtstag oder ein Betriebsfest, ist das „Habiba“ eine gute Wahl: Es verfügt über einen separaten Raum für bis zu 20 Gäste. Wird das gesamte Restaurant angemietet, können bis zu 100 Gäste gemeinsam feiern und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Übrigens kümmert sich Ashraf Rahman auch um das „Diner“ direkt nebenan. Er und sein Team bringen also viel Erfahrung in der Gastronomie mit.

Die Eröffnungsfeier beginnt am, 2. Mai, ab 12 Uhr mit geladenen Gästen; ab 15 Uhr öffnet das „Habiba“ dann offiziell für alle Gäste. Dann können die Saarbrücker Gourmets einen ersten Eindruck von den Köstlichkeiten gewinnen, die das „Habiba“ im Repertoire hat. Ein DJ wird am Eröffnungstag für die musikalische Unterhaltung sorgen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag, 10 bis 22 Uhr
Sonntag, 11 bis 20 Uhr

Adresse und Kontakt:
Restaurant Habiba
Reichstraße 6, 66111 Saarbrücken

www.habiba-sb.de
Telefon: (06 81) 95 81 20 03
[email protected]