Drei weitere Weihnachtsmarkt-Absagen im Saarland

Immer mehr Veranstalter im Saarland sagen ihre für 2021 geplanten Weihnachtsmärkte wieder ab. Mittlerweile sind es fünf.
Weitere Weihnachtsmärkte im Saarland wurden jetzt abgesagt. Foto: Roland Weihrauch/dpa-Bildfunk
Weitere Weihnachtsmärkte im Saarland wurden jetzt abgesagt. Foto: Roland Weihrauch/dpa-Bildfunk

Angesichts steigender Corona-Zahlen sind drei weitere Weihnachtsmärkte im Saarland abgesagt worden. Die Veranstaltungen hätten in Heusweiler-Holz, Eppelborn-Dirmingen und Kirkel stattfinden sollen.

Holzer Weihnachtsmarkt abgesagt

Die Veranstalter des Holzer Weihnachtsmarkts schrieben am heutigen Freitag (12. November 2021) auf Facebook, durch die geplante Einführung der 2G-Regel im Saarland sei der organisatorische Aufwand um ein Vielfaches höher. Somit falle auch der diesjährige Weihnachtsmarkt der Pandemie zum Opfer.

Große Übersicht: Hier sollen Weihnachtsmärkte dieses Jahr stattfinden

Kein Weihnachtsmarkt in Dirmingen

Der Kulturverein Dirmingen teilte mit, der Weihnachtsmarkt könne unter der momentanen kritischen, pandemischen Lage nicht durchgeführt werden. Er war für den 27. und 28. November geplant. Es bestehe Hoffnung, dass der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt 2022 wieder stattfinden könne. Das Event sei oft von mehr als 2.000 Gästen besucht worden und ein kulturelles Highlight in der Gemeinde Eppelborn.

 

Weihnachtsmarkt auf Burg Kirkel fällt aus

Auch die Kirkeler Burgweynacht kann nicht stattfinden. Laut "SZ" war sie für den 10. und 11. Dezember auf der Burg Kirkel geplant.

Märkte in Wadgassen und Schmelz finden nicht statt - Merzig nur mit 2G

Zuvor hatten bereits die Gemeinden Wadgassen und Schmelz erklärt, ihre Weihnachtsmärkte abzusagen. Merzig will seine Veranstaltung mit 2G-Regel stattfinden lassen. Das Robert-Koch-Institut warnt derzeit vor großen Veranstaltungen. Es empfiehlt, sie ganz abzusagen oder zu meiden. Die Pandemie-Lage sei "sehr besorgniserregend", die Bürger:innen sollten alle nicht notwendigen Kontakte reduzieren - auch Geimpfte.

Verwendete Quellen:
- Facebook
- Website des Kulturvereins Dirmingen
- Saarbrücker Zeitung
- eigene Berichte