CDU im Saarland weiter vorne – Grüne gewinnen deutlich dazu

Wäre am Sonntag Landtagswahl im Saarland, dann blieben CDU und SPD weiter vorne. Die Regierungsparteien würden im Vergleich zur letzten Wahl aber herbe Verluste einfahren. Die Grünen hingegen sind an der Saar im Aufwärtstrend.

Die Grünen haben einer neuen Umfrage zufolge im Saarland deutlich an Beliebtheit zugelegt. Wäre am Sonntag Landtagswahl, käme die Partei auf 15 Prozent, so das Meinungsbild von „INSA“ im Auftrag der „Bild“-Zeitung. Bei der Wahl 2017 waren die Grünen auf 4 Prozent der Stimmen gekommen und hatten den Landtag verpasst.

CDU weiter deutlich vorne

Mit großem Abstand bleibt die CDU hierzulande stärkste Kraft. Sie muss in der Umfrage aber herbe Verluste hinnehmen und kommt auf 31 Prozent (2017: 40,7). Die SPD folgt mit 21 Prozent (2017: 29,6). Zuwächse gäbe es bei den Linken (14 Prozent gegenüber 12,8) und bei der FDP (7 Prozent gegenüber 3,3). Letztgenannte wäre dann wieder im Landtag vertreten. Die AfD liegt im Saarland bei 6 Prozent (2017: 6,2). Die Sonstigen landen bei 6 Prozent (2017: 3,4).

Diese Koalitionen wären möglich

Die nächste Landtagswahl findet am 27. März 2022 statt. Laut Umfrage könnte es erneut für eine große Koalition aus CDU und SPD reichen. Auch ein Jamaika-Bündnis (CDU, Grüne, FDP) und Rot-Grün-Rot (SPD, Grüne, Linke) wären möglich.

Für die Umfrage hat „INSA“ zwischen Montag vergangener Woche und Montag dieser Woche (10. Mai 2021) 1.052 Saarländer:innen befragt.

Verwendete Quellen:
– Bild
– Wahlrecht.de

Meistgelesen