Glatteis im Saarland: Ab wann soll sich die Lage wieder beruhigen?

Im Saarland liegt derzeit eine Unwetterlage vor. Mit Stand vom Nachmittag hat es auf den Straßen mehr als 100 Unfälle gegeben. Doch wann folgt wieder freundliches Winterwetter? Das ist die Prognose des Deutschen Wetterdienstes dazu:
Glatteis hat das Saarland (noch) im Griff. Foto: dpa-Bildfunk/Laszlo Pinter
Glatteis hat das Saarland (noch) im Griff. Foto: dpa-Bildfunk/Laszlo Pinter

Im Saarland ist am heutigen Mittwoch (17. Januar 2024) Ausnahmezustand angesagt. Dafür sorgt das verbreitete Glatteis. Bis zum Nachmittag registrierte die Polizei auf den Straßen hierzulande mehr als 100 Unfälle. Doch wann ändert sich die Unwetterlage?

Auf Unwetter durch Schnee und Eis folgt freundliches Winterwetter

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) kündigte am heutigen Mittwoch eine ruhige Wetterlage für die nächsten Tage an. „Zum Wochenende können wir uns dann verbreitet auf kaltes Winterwetter mit Sonnenschein freuen“, hieß es.

Zuvor besteht allerdings noch die Unwetterwarnung wegen Glätte – und zwar bis zum Donnerstagmorgen, 04.00 Uhr.  Im Tagesverlauf soll sich die Lage aber beruhigen – bei Temperaturen zwischen null und vier Grad. Lediglich einzelne Schneeschauer seien zu erwarten. Für den frühen Donnerstagabend ist sogar etwas Sonnenschein möglich, so der DWD.

Am Freitag sollen weitere einzelne Schneeschauer folgen. Ansonsten bleibe es trocken. Dazu wechseln sich Sonne und Wolken ab, lautet die jüngste Prognose. Mehr Sonnenschein gebe es dann am Samstag im Saarland zu sehen. Bis zu +2 Grad könnten hierzulande erreicht werden.

Verwendete Quellen:
– Deutscher Wetterdienst
– Deutsche Presse-Agentur