Nach Skandal-Rempler: 7 Wochen Sperre für David Abraham

Eintracht Frankfurt muss sieben Wochen auf Kapitän David Abraham verzichten. Das teilte das DFB-Sportgericht am heutigen Mittwoch (13. November 2019) mit. Grund für die lange Sperre ist ein heftiger Rempler, den Abraham gegen den Freiburger Trainer Christian Streich am vergangenen Wochenende tätigte.
David Abraham (l) sorgte in Freiburg für Aufsehen. Foto: Patrick Seeger/dpa
David Abraham (l) sorgte in Freiburg für Aufsehen. Foto: Patrick Seeger/dpa
David Abraham (l) sorgte in Freiburg für Aufsehen. Foto: Patrick Seeger/dpa
David Abraham (l) sorgte in Freiburg für Aufsehen. Foto: Patrick Seeger/dpa

Eintracht Frankfurts Kapitän David Abraham hat für seine Rote Karte wegen seines Remplers gegen Freiburgs Trainer Christian Streich eine Sperre von sieben Wochen bis zum 29. Dezember 2019 erhalten. Zudem muss er 25.000 Euro Geldstrafe zahlen. Das teilte das DFB-Sportgericht am heutigen Mittwoch mit.

Abraham räumt Streich ab

Abraham hatte bei der Begegnung zwischen dem SC Freiburg und Eintracht Frankfurt den Freiburger Trainer mit einem harten Bodycheck von den Beinen geholt.

Verwendete Quelle:
– Deutsche Presseagentur