Absagen für zwei weitere Weihnachtsmärkte im Saarland

Die Absage-Welle für Weihnachtsmärkte im Saarland reißt nicht ab. Mit Stand vom heutigen Montag (22. November 2021) finden nun zwei größere Veranstaltungen im Saarpfalz-Kreis auch in diesem Jahr nicht statt. Darum geht es im Detail:

Einen Nikolausmarkt gibt es in Homburg auch in diesem Jahr nicht. Foto: homburg.de

Weihnachtsmärkte in Homburg 2021 abgesagt

In Homburg hätte in diesem Jahr vom 5. bis zum 30. Dezember eigentlich das traditionelle Weihnachtsdorf stattfinden sollen. Auch der Nikolausmarkt auf dem Historischen Marktplatz in der Kreisstadt sollte laut Plan Ende November an den Start gehen. Doch aus beiden Veranstaltungen wird in diesem Jahr nichts. Wie aus mehreren Medienberichten hervorgeht, gab es am heutigen Montag eine Absage für das Weihnachtsdorf und den Nikolausmarkt in Homburg. Das bestätigte das Kulturamt gegenüber dem Portal „homburg1“. Auch die Facebook-Seite der Homburger Kulturgesellschaft hat mittlerweile auf Facebook einen entsprechenden Beitrag dazu geteilt.

Noch vor etwa einer Woche waren die letzten Planungen am Laufen, in welcher Form genau die Events hätten stattfinden sollen. Zu dem Zeitpunkt stand noch die Frage im Raum, ob etwa 2G oder 3G mittels Einlasskontrollen die Veranstaltungen ermögliche, so „homburg1“. Doch jetzt sind die Pläne vom Tisch.

„Viele Gründe“ für die Absagen

Wie aus einem Bericht der „SZ“ hervorgeht, gebe es für die Absage „viele Gründe“, so Thorsten Bruch von der Firma „Tob Events“. Unter anderem müsse Bruch als privater Träger wirtschaftliche Aspekte betrachten. Gegenüber der Zeitung nannte er zudem, dass es momentan keine Planungssicherheit gebe, ob man im Dezember tatsächlich „mit dem Weihnachtsdorf loslegen“ könnte.

Das gesamte Gespräch zwischen Thorsten Bruch und der „SZ“ mit weiteren Hintergründen sowie Details gibt es auf saarbruecker-zeitung.de zum Nachlesen. Hinweis: Der Beitrag gehört zum „SZ+“-Angebot der Saarbrücker Zeitung. Um diesen zu lesen, müsst ihr euch ggf. registrieren oder eine Bezahloption wählen).

Das Statement von Bürgermeister Michael Forster (CDU): „Die rasant steigenden Zahlen bei den Covid-Infizierten und vor allem die steigenden Inzidenzen bei der Hospitalisierung haben uns veranlasst, den Nikolausmarkt abzusagen. Nachdem sich auch der Betreiber des Weihnachtsdorfes dieser Auffassung angeschlossen hat, wurde diese Entscheidung nun einheitlich für die Vorweihnachtszeit getroffen“. In diesem Kontext nannte Forster auch den Aspekt, aus Solidarität mit der Homburg Uniklinik auf die Veranstaltungen zu verzichten. Man wolle die Lage auf den Intensivstationen nicht weiter verschärfen.

Weihnachtsmarkt-Übersicht für das Saarland

Welche Weihnachtsmärkte im Saarland nach derzeitigem Stand stattfinden, haben wir in dieser Übersicht zusammengefasst. Die bereits abgesagten Veranstaltungen findet ihr hier.

Verwendete Quellen:
– Facebook-Beitrag der Seite „Homburger Kulturgesellschaft“
– homburg1.de
– Saarbrücker Zeitung
– eigene Berichte
– Mitteilung der Pressestelle der Kreisstadt Homburg, 22.11.2021