Nach Pokal-Triumph: 1. FC Saarbrücken darf sich über Finanzspritze in Millionenhöhe freuen

Durch die weitere Pokal-Sensation des 1. FC Saarbrücken darf sich der Verein auf eine dicke Finanzspritze freuen. Mehrere Millionen Euro erhält der FCS nun für den Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals:
Der 1. FC Saarbrücken hat Borussia Mönchengladbach im DFB-Pokal besiegt. Foto: Uwe Anspach/dpa-Bildfunk
Der 1. FC Saarbrücken hat Borussia Mönchengladbach im DFB-Pokal besiegt. Foto: Uwe Anspach/dpa-Bildfunk
Dieser Beitrag ist auch in Leichter Sprache verfügbar.

Saarbrücker Pokal-Märchen geht weiter

Mit einem weiteren Triumph im DFB-Pokal hat der 1. FC Saarbrücken erneut für ein sportliches Ausrufezeichen gesorgt. So konnten die Saarbrücker am Dienstagabend (12. März 2024) den favorisierten Bundesligisten Borussia Mönchengladbach eindrucksvoll mit 2-1 aus dem Wettbewerb schmeißen. Einen detaillierten Bericht zu dem Erfolg des FCS findet ihr unter: „Video-Highlights und Fotogalerie: Hier gibt’s die besten Bilder vom Pokal-Triumph des 1. FC Saarbrücken“.

Dicke Finanzspritze: So viel Geld bekommt der 1. FC Saarbrücken jetzt

Der Sieg über Borussia Mönchengladbach sorgt nicht nur für einen sportlichen Erfolg des 1. FC Saarbrücken, sondern spült darüber hinaus noch viel Geld in die Kassen des Vereins. Der Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals bedeutet für den Drittligisten eine Prämie in Höhe von 3.449.600 Euro. Neben der DFB-Prämie kann der FCS sich natürlich auch über die Zuschauereinnahmen des restlos ausverkauften Spiels freuen. Von denen gehen jeweils 40 Prozent an die teilnehmenden Vereine und 20 Prozent an den DFB.

Überblick: So viel Geld hat der 1. FC Saarbrücken im DFB-Pokal 2023/2024 bislang verdient

In der diesjährigen Pokalsaison konnte der 1. FC Saarbrücken bereits knapp 6,7 Millionen Euro an DFB-Prämien einstreichen. Die Gelder setzen sich wie folgt zusammen:

  • Teilnahme an erster Hauptrunde: 215.600 Euro
  • Sieg gegen Karlsruher SC: 431.200 Euro
  • Sieg über Bayern München: 862.400 Euro
  • Sieg über Eintracht Frankfurt: 1.724.800 Euro
  • Sieg über Borussia Mönchengladbach: 3.449.600 Euro
  • Bisherige DFB-Prämien damit: 6.683.600 Euro.

Halbfinale gegen 1. FC Kaiserslautern: Ganz Saarbrücken träumt von Berlin

Am 2. April 2024 wartet nun Lokalrivale 1. FC Kaiserslautern im Halbfinale des DFB-Pokals auf den FCS. Die Fußballanhänger in der saarländischen Landeshauptstadt träumen jetzt natürlich vom Finale in Berlin. Bereits nach Abpfiff gegen Gladbach hallte es „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ durch den Ludwigspark. Sollte der 1. FC Saarbrücken das schaffen, wartet die nächste millionenschwere Finanzspritze auf den Verein. Die genaue Höhe steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Im Finale wird wie in den Vorjahren danach differenziert, ob man den Pokal gewinnt oder zweiter wird. Beim Erreichen des Finalspiels kann man aber mit einer Prämie von rund 3 Millionen Euro rechnen. Beim Pokalgewinn sogar mit deutlich mehr.

Verwendete Quellen:
– eigene Recherche