Saarland-Nachrichten: Die wichtigsten Meldungen vom Dienstag

Die Inzidenz im Saarland geht leicht zurück. Eine Polizistin aus Neunkirchen soll gefälschte Impfausweise verkauft haben. Ein saarländischer Autofahrer ist bei einem Unfall auf der B10 schwer verletzt worden. Diese und weitere Nachrichten aus dem Saarland vom heutigen Dienstag (7. Dezember 2021) findet ihr in unserem News-Überblick:

Bei einem schweren Unfall auf der B10 wurde ein 52-jähriger Saarländer verletzt (Foto links: Polizei). Die 2G-Regel macht dem Einzelhandel im Saarland zu schaffen. Symbolfoto rechts: picture alliance/dpa | Michael Bahlo

Die aktuellen Corona-Zahlen im Saarland

Mit Stand vom heutigen Dienstag (7. Dezember 2021) hat das Robert-Koch-Institut insgesamt 219 weitere Corona-Neuinfektionen im Saarland erfasst. An dieser Stelle findet ihr die Übersicht mit den jüngsten Daten sowie den Blick in die Landkreise: Die aktuellen Corona-Zahlen im Saarland

Corona-Lockerungen für frisch Geimpfte und Geboosterte wohl ab dem Wochenende im Saarland

Für Personen im Saarland, deren Zweit- oder Boosterimpfung noch nicht lange zurückliegt, soll es Lockerungen bei der Testpflicht geben. Darauf einigte sich der saarländische Ministerrat bei einer heutigen Sitzung. Eine endgültige Entscheidung mit allen Details wurde jedoch verschoben. Das ist der aktuelle Stand: Corona-Lockerungen für frisch Geimpfte und Geboosterte wohl ab dem Wochenende im Saarland

Scholz: Ungeimpfte sind an aktueller Corona-Lage schuld

Der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat am heutigen Dienstag (7. Dezember 2021) mit deutlichen Worten die Einführung der 2G-Regel verteidigt. Für das aktuell dramatische Corona-Infektionsgeschehen seien laut Scholz vor allem die Ungeimpften verantwortlich. Ausführlicher Bericht unter: Scholz: Ungeimpfte sind an aktueller Corona-Lage schuld

Corona-Impfpflicht in Deutschland ist auf dem Weg

Fast zwei Jahre nach Beginn der Pandemie kommt in Deutschland die erste Corona-Impfpflicht auf den Weg. Im Bundestag wurde am heutigen Dienstag (7. Dezember 2021) darüber in erster Lesung debattiert. Noch in dieser Woche soll sie beschlossen werden. Dazu kommen weitere Corona-Neuregelungen: Corona-Impfpflicht in Deutschland ist auf dem Weg

2G nun auch im Saar-Einzelhandel – große Angst vor Umsatzrückgang und Kritik an Politik

Im Rahmen der verschärften Corona-Regeln im Saarland gilt im Einzelhandel mittlerweile 2G. Somit fehlen im wichtigen Weihnachtsgeschäft die ungeimpften Kund:innen. Das bereitet Sorgen, wie dieser Bericht zeigt: 2G nun auch im Saar-Einzelhandel – große Angst vor Umsatzrückgang und Kritik an Politik

Noch mehr planbare OPs im Saarland müssen wegen Corona verschoben werden

Um die Vielzahl an Corona-Patient:innen versorgen zu können, müssen die Kliniken im Saarland wohl noch mehr planbare Operationen verschieben. Diese waren bereits um 15 Prozent reduziert worden. Mehr Informationen dazu unter: Noch mehr planbare OPs im Saarland müssen wegen Corona verschoben werden

Mehr News zum Thema Corona im Überblick:

Saar-Polizeikommissarin (32) soll gefälschte Impfausweise verkauft haben – Staatsanwaltschaft ermittelt

Die Vorwürfe gegen eine 32 Jahre alte Saar-Polizeikommissarin wiegen schwer. Die Frau soll gefälschte Impfausweise verkauft haben. Ermittlungen laufen derweil auch gegen einen Oberkommissar der Polizeiinspektion Merzig (52). Was bislang bekannt ist: Saar-Polizeikommissarin (32) soll gefälschte Impfausweise verkauft haben – Staatsanwaltschaft ermittelt

Öffentlichkeitsfahndung: Dieser 46-jährige Mann aus Saarlouis-Roden wird gesucht

Die Polizei sucht aktuell per Öffentlichkeitsfahndung nach dem 46-jährigen Carsten Dahm aus Saarlouis-Roden. Um Mithilfe aus der Bevölkerung wird gebeten: Öffentlichkeitsfahndung: Dieser 46-jährige Mann aus Saarlouis-Roden wird gesucht

Der 46-jährige Carsten Dahm aus Saarlouis-Roden wird vermisst. Foto: Facebook

Saar-Polizist weigert sich, Maske zu tragen – und wird zwangsversetzt

Gegen einen Oberkommissar der Polizeiinspektion Merzig werden derzeit beamten- und disziplinarrechtliche Maßnahmen geprüft. Der Grund: Während des Dienstes hatte der Mann beim Besuch in einer Bäckerei keine Maske getragen – und darauf hingewiesen, keine tragen zu müssen. Für den 52-Jährigen hat das nun weitreichende Folgen: Saar-Polizist weigert sich, Maske zu tragen – und wird zwangsversetzt

Autofahrer (52) aus dem Saarland schwerstverletzt – Frontalcrash mit Lkw auf B10

Auf der B10 ist es zu einem Frontalcrash zwischen einem Pkw und einem Lkw gekommen. Dabei erlitt ein Autofahrer aus dem Saarland schwerste Verletzungen, so die Polizei. Die Angaben der Einsatzkräfte zum Hergang des Unfalls: Autofahrer (52) aus dem Saarland schwerstverletzt – Frontalcrash mit Lkw auf B10

Autofahrer bei St. Wendel schwer verletzt – Fahrzeug landet hinter Leitplanke in Böschung

Bei einem Unfall auf der B41 nahe St. Wendel hat ein Autofahrer schwere Verletzungen erlitten. Sein Wagen landete hinter den Leitplanken in einer Böschung. Das ist bislang bekannt: Autofahrer bei St. Wendel schwer verletzt – Fahrzeug landet hinter Leitplanke in Böschung

Diese außergewöhnliche Ferienwohnung soll in einem Bundeswehrflugzeug in Zweibrücken entstehen

In Zweibrücken soll schon ganz bald eine besonders außergewöhnliche Ferienwohnung entstehen. So will ein Ex-Soldat ein Bundeswehrflugzeug zum Feriendomizil umbauen. Das sind die genauen Pläne: Diese außergewöhnliche Ferienwohnung soll in einem Bundeswehrflugzeug in Zweibrücken entstehen

„Unverpackt mit Herz“: Laden in Homburg eröffnet

Seit dem vergangenen Samstag (4. Dezember 2021) können auch Menschen in Homburg Lebensmittel einkaufen, ohne dabei Verpackungsmüll zu verbrauchen. Der erste Unverpackt-Laden der Stadt hat eröffnet. Mehr unter: „Unverpackt mit Herz“: Laden in Homburg eröffnet

Verwendete Quellen:
– eigene Bericht