„Mehrmals leergekauft“: Neue Saarland-Pizza in Automaten kommt gut an

Erst kürzlich hat "Pizza Jolo" seine Automaten mit einer speziellen "Saarland-Pizza" aufgestockt - der "PizzSaar". Wir haben beim Betreiber nachgefragt, wie der Verkaufsstart lief. Dabei erfuhr die SOL.DE-Redaktion auch, was neue Sorte und der FC Bayern gemeinsam haben.
Im Bild: Captain Maggi (links) und Daniel Pascale, die kreativen Köpfe hinter der Pizza. Foto: Facebook/@PizzaJolo
Im Bild: Captain Maggi (links) und Daniel Pascale, die kreativen Köpfe hinter der Pizza. Foto: Facebook/@PizzaJolo

„Die PizzSaar kam bisher sehr gut an“

„Pizza Napoli“ oder „Pizza Hawaii“ kennt wohl jede:r. Doch wie sieht es mit „PizzSaar“ aus? Die neue „Saarland-Sorte“ ist seit Beginn der Woche in den Automaten von PizzaJolo“ in St. Ingbert und Saarbrücken erhältlich. Wir haben bei Daniel Pascale, dem Betreiber der Automaten, nachgefragt, wie der Verkaufsstart an der Saar bislang lief.

„Die PizzSaar kam bisher sehr gut an!“, so Pascale. Zahlen möchte das Unternehmen eigenen Angaben zufolge „grundsätzlich“ keine nennen, wie viele der „Saar-Pizzen“ in den ersten Tagen herausgegangen sind. Allerdings „kann man sagen, dass mehrmals leergekauft wurde“, schildert der Betreiber. Gänzlich ausverkauft war die Sorte in den ersten Tagen allerdings nicht. Man war „gut vorbereitet“, so Pascale. Daher konnten die Automaten jeweils wieder neu befüllt werden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von PizzaJolo (@pizzajolo_pizza_automat)

„Wie bei allem ist es natürlich Geschmacksache“

Trotz des Erfolgs der „Saar-Pizza“ merkt der Betreiber an: „Wie bei allem ist es natürlich Geschmacksache“. Ein Vergleich: „Pizza Hawaii oder der FC Bayern. Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn“, sagt Pascale. Das zeigt sich auch an den Kommentaren der SOL.DE-Leser:innen zur Berichterstattung über die Pizza-Neuheit. Einerseits war auf Facebook etwa zu lesen: „Klasse Name und super Idee.“ Andererseits gab es auch Kritik: „Jedem seins. Aber für mich ist das schon keine Pizza mehr.“

Hintergrund

Die neue Sorte entstand in Zusammenarbeit mit dem Saar-Influencer Captain Maggi. Bis zur fertigen Pizza sei gemeinsam lange probiert und getüftelt worden. Wer die Sorte probieren möchte, findet die Automaten von „Pizza Jolo“ auf dem Uni-Gelände in Saarbrücken sowie in der Oststraße 72 in St. Ingbert. Die Pizzen werden jeweils auf Knopfdruck gebacken und sollen nach vier Minuten frisch aus den Automaten gekommen. Welchen Belag die „Saar-Pizza“ im Detail hat, könnt ihr in diesem Bericht nachlesen.

Verwendete Quellen:
– eigener Bericht
– eigene Recherche