Todesengel-Prozess in Saarbrücken: Anklage könnte kippen

Steht die Anklage gegen den mutmaßlichen Todesengel Daniel B. auf wackligen Füßen? Laut seiner Verteidigung sollten wichtige Beweise nicht vor dem Landgericht in Saarbrücken verwertet werden dürfen.
Daniel B. wurde verurteilt. Archivfoto: BeckerBredel
Daniel B. wurde verurteilt. Archivfoto: BeckerBredel

Wichtige Beweismittel im Prozess gegen den Pfleger Daniel B. könnten vor dem Saarbrücker Landgericht nicht verwertet werden dürfen. Laut Verteidigung habe es keinen ausreichenden Tatverdacht gegeben, als Leichen von Patient:innen exhumiert wurden. Daher dürften die Ergebnisse der Gewebeproben aus Sicht der Rechtsanwälte nicht als Beweismittel zugelassen werden. Das berichtet der „SR“ am Dienstag (4. Januar 2022).

Verteidigung: Wichtiges Gutachten fehlerhaft

B. soll einem Teil seiner Patient:innen nicht verordnete Medikamente verabreicht haben, um sie anschließend zu retten und als Held dazustehen. Bei der Untersuchung mehrerer toter Körper waren Rückstände von nicht verordneten Arzneimitteln festgestellt worden. Die Leichen waren mit der Begründung ausgegraben worden, dass es während der Arbeitszeiten des mutmaßlichen Täters zu einer erhöhten Todesrate gekommen sei. Die Zahlengrundlage des Gutachtens zu dieser angeblich erhöhten Rate sei aber fehlerhaft, so die Verteidigung laut Bericht des Rundfunksenders. Würden die Exhumierungs-Ergebnisse wegfallen, brächen wichtige Beweise im Prozess weg. Die Anklage könnte sogar kippen.

Anklage gegen „Todesengel“ Daniel B.

Das Gericht will laut „SR“ jetzt den Leiter der damaligen Ermittlungsgruppe als Zeugen vernehmen. „Todesengel“ B. muss sich in einem Mammut-Prozess wegen versuchten Mordes in sechs Fällen verantworten. Er bestreitet die Vorwürfe.

Bisherige Berichte zum mordverdächtigen Krankenpfleger

18.06.2021: „Todesengel“ bestreitet versuchten Mord an Patienten
20.05.2021: Mammutprozess gegen Saar-Pfleger wegen versuchten Mordes startet bald
15.01.2021: Krankenpfleger (29) wegen mehrfachen versuchten Mordes in saarländischen Kliniken angeklagt
13.08.2020: Saar-Pfleger unter Mordverdacht: Ermittlungen dauern an
05.09.2019: Mordverdächtiger Pfleger Daniel B. wohl psychisch krank
02.09.2019: Krankenpfleger Daniel B. unter Mordverdacht – Neue Ermittlungen in Hessen
01.09.2019: Patientenschützer fordern Konsequenzen
31.08.2019: Weitere Details zu Todesfällen in Klinik Völklingen bekannt
30.08.2019: Mordermittlungen an Völklinger Klinik: Krankenpfleger soll schwerstkranke Patienten getötet haben

Verwendete Quellen:
– Saarländischer Rundfunk
– eigene Berichte