Saarlouiser Restaurant „LOUIS“ hat jetzt zwei Michelin-Sterne

Das Saarlouiser Restaurant "LOUIS" darf sich jetzt über einen zweiten Michelin-Stern freuen. Küchenchef Martin Stopp zeigte sich glücklich.
Stopp ist Küchenchef im "LOUIS". Foto: dpa-Bildfunk
Stopp ist Küchenchef im "LOUIS". Foto: dpa-Bildfunk

Auszeichnung für das „LOUIS restaurant“ in Saarlouis: In dem am Mittwoch (9. März 2022) vorgestellten neuen „Guide Michelin“ für Deutschland hat das Gourmetrestaurant einen zweiten Stern erhalten. Damit gehört das „LOUIS“ nun zu den insgesamt bundesweit 46 Zwei-Sterne-Restaurants, die in dem Restaurantführer 2022 gelistet sind. „Wir haben schon draufhin gearbeitet“, sagte Küchenchef Martin Stopp bei der Preisverleihung in Hamburg. „Grundsätzlich ist es unser tägliches Ziel, die Gäste glücklich zu machen und Spaß bei der Arbeit zu haben. Danke an mein Team. Geile Nummer.“

Diese Saar-Restaurants sind ausgezeichnet

Im Saarland sind auch das „Esplanade“ und das „GästeHaus Klaus Erfort“ mit jeweils zwei Sternen vertreten. Top-Küche gibt es weiterhin im „Victor’s Fine Dining by Christian Bau“ in Perl. Küchenchef Christian Bau kann sich erneut mit drei Sternen schmücken – und gehört damit bundesweit zu insgesamt neun Häusern in der Spitzenkategorie. Welche Saar-Restaurants noch prämiert wurden, könnt ihr hier nachlesen.

So viele Auszeichnungen wie nie – trotz Corona

Hinter dem „Guide Michelin“ steht der gleichnamige französische Reifenhersteller. Der Restaurantführer vergibt seine Sterne für hervorragende Restaurants. Bundesweit erhielten dieses Mal 327 Restaurants einen oder mehrere Sterne. Dies seien so viele Auszeichnungen wie nie zuvor, teilte Michelin mit. Trotz Corona und den Schwierigkeiten in der Pandemie habe die deutsche Gastronomie das kulinarische Niveau weiter angehoben.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur