Sushi, Falafel, Foodtruck und mehr: Diese Läden gibt es neu im Saarland

Neue Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants im Saarland? Gibt es. Auch in den vergangenen Wochen sind etwa neue Gastro-Betriebe an der Start gegangen. Hier findet ihr die Übersicht dazu:
Eine Übersicht der Neueröffnungen im Saarland gibt es an dieser Stelle. Fotos (von links nach rechts): Facebook/Saarlouis.de | Facebook/DINER - Pizza & Pasta | Facebook/Partyservice Collet & Kaffeeküche
Eine Übersicht der Neueröffnungen im Saarland gibt es an dieser Stelle. Fotos (von links nach rechts): Facebook/Saarlouis.de | Facebook/DINER - Pizza & Pasta | Facebook/Partyservice Collet & Kaffeeküche

„Như Ý“: Sushi-Bistro in Saarlouis

Beginnen wir mit der jüngsten Gastro-Neueröffnung des Saarlandes. Seit der vergangenen Woche dürfen sich Sushi-Fans und Hungrige über das „Như Ý“ in der „Deutsche Straße 10“ in Saarlouis freuen. Wie aus der Webseite hervorgeht, handelt es sich beim „Như Ý“ um ein Sushi-Bistro. Zum Angebot gehören unter anderem verschiedene Vorspeisen, Reis-Bowls, Sushi-Variationen und Desserts. Den Kund:innen selbst möchte man im „Như Ý“ ein „authentisches Erlebnis“ anbieten, so die Webseite des Gastro-Betriebs. „Uns ist wichtig, dass Sie gesundes, qualitatives Essen ohne lange Wartezeit genießen können“. Die Speisen würden täglich frisch produziert.

„Habiba“: Orientalisch-mediterrane Küche in Saarbrücken

Anfang Mai ist in der Reichsstraße 6 in Saarbrücken das „Habiba“ an den Start gegangen. Gästen wird hier nach Angaben der Webseite orientalisch-mediterrane Küche geboten. Das Restaurant „bietet Ihnen feinste Speisen aus der traditionellen arabischen Küche, inspiriert und modern interpretiert durch Eindrücke aus aller Welt“, heißt es in diesem Zusammenhang. Wer in die Speisekarte blickt, findet dort etwa Hummus, Baba Ghanoush, Taboule, Falafel-Teller und vieles mehr. Daneben bietet das Restaurant verschiedene Grillgerichte an. Übrigens: Einblicke in die Küche gibt es im „Habiba“ auch – durch das „show cooking“. Und auch der Geschäftsführer ist kein Unbekannter. Bei ihm handelt es sich um Ashraf Rahman vom Saarbrücker „Diner“, das bei den Saarland-Folgen von „Mein Lokal, Dein Lokal“ mitgewirkt hatte.

„Collet“-Foodtruck am Saarpolygon in Ensdorf

Seit einigen Wochen dürfen sich Hungrige auf dem Weg der Bergehalde Duhamel, zumindest oben angekommen, nicht nur an einem schönen Ausblick, sondern auch einer Stärkung erfreuen. Dafür sorgt dort der neue Foodtruck von „Partyservice Collet“ am Saarpolygon in Ensdorf. Besucher:innen können dort aus verschiedensten Speisen wählen. Die entsprechenden Speisepläne gibt es monatlich auf der Facebook-Seite zum Nachlesen. Im Mai werden beispielsweise Braten, Rührei, Maultaschen und Schnitzel Wiener-Art serviert. Darüber hinaus gibt es Bier von Karlsberg – und Crémant.

„Sankt J.“: Wiedereröffnung in Saarbrücken

Im Dezember 2020 hatte das Saarbrücker Kult-Lokal „Sankt J.“ St. Johanner Markt schließen müssen. Seit etwa vier Wochen ist dort wieder geöffnet. In der Zwischenzeit gab es einen Umbau – und einen Betreiberwechsel. Neu ist jetzt unter anderem eine computergesteuerte Schankanlage. Was hingegen vom „alten“ Betrieb bleibt, sind der Name und das bewährte Konzept.

„Mocca Gelato“: Eisdiele in St. Ingbert

Vor wenigen Wochen ist in St. Ingbert ein neues Eiscafé an den Start gegangen. Wie die „SZ“ berichtet, hört der Betrieb auf den Namen „Mocca Gelato“ und ist in der Ludwigstraße 44 zu finden. Zum Angebot gehöre „echtes italienisches Eis“. Der Zeitung verriet Betreiber Giancarlo Parla in diesem Zusammenhang: „Wir arbeiten komplett auf Naturbasis“. Und auch ausgefallene Sorten gibt es für Eis-Fans, etwa Tomatensorbet.

Neuer „Unverpackt“-Laden in Weiskirchen

„Frisch“ ist hingegen die Neueröffnung des ersten „Unverpackt“-Ladens in Weiskirchen. Interessierte finden diesen in der Straße „Auf der Heide 56“. Zum Angebot gehören unter anderem Lebensmittel, wie beispielsweise Nudeln und Linsen. Aber auch Kaffee und frische Eier gibt es bei „Unverpackt“ in Weiskirchen zu kaufen.

Globus-Markt in Neunkirchen

Hingegen bereits Ende März ist in der Margarethe-Bacher-Straße 1 in Neunkirchen eine neue Globus-Filiale eröffnet worden. Mit dem Konzept der „Markthalle“ tritt das Saar-Unternehmen an dem Standort auf. Die wichtigsten Informationen dazu gibt es an dieser Stelle zum Nachlesen.

Verwendete Quellen:
– eigene Berichte
– Saarbrücker Zeitung