SPD gewinnt Saarland-Wahl deutlich

Die Wahllokale sind geschlossen. Hier das vorläufige amtliche Endergebnis:
Rehlinger und ihre SPD gewinnen die Wahl im Saarland. Foto: Boris Roessler/dpa-Bildfunk
Rehlinger und ihre SPD gewinnen die Wahl im Saarland. Foto: Boris Roessler/dpa-Bildfunk

Das Saarland hat am heutigen Sonntag (27. März 2022) einen neuen Landtag gewählt. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis kommt die SPD auf 43,5 Prozent der Stimmen, die CDU landet historisch schwach bei 28,5 Prozent. Linke, Grüne und FDP verpassen den Landtag. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,4 Prozent.

Absolute Mehrheit für SPD

Der künftige Landtag könnte also aus nur drei Parteien bestehen. Mit 29 Abgeordneten hätte die SPD die absolute Mehrheit inne. Auf die CDU kommen 19, auf die AfD 3 Sitze. Das endgültige, amtliche Endergebnis steht allerdings noch aus

Alle Artikel zur Saarland-Wahl hier

Wie funktionieren Prognosen?

Für ihre Prognosen haben die beiden Meinungsforschungsinstitute "Infratest dimap" und "Forschungsgruppe Wahlen" sogenannte Exit Polls durchgeführt. Zufällig ausgewählte Wähler:innen wurden nach Verlassen des Wahllokals gefragt, für welche Partei sie soeben ihre Stimme abgegeben haben. Die Stimmbezirke für diese Wahltagsbefragungen wurden ebenfalls nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Nach einem internen Schlüssel werden die Daten anschließend gewichtet und in Prognosen umgerechnet. Diese Prognosen dürfen erst ab 18.00 Uhr veröffentlicht werden.

Wie funktionieren Hochrechnungen?

Hochrechnungen beruhen - anders als Prognosen - auf den amtlichen Auszählungen. Je mehr Ergebnisse aus den Wahlkreisen und den Gemeinden vorliegen, desto näher liegt eine Hochrechnung am offiziellen Wahlergebnis. Erste Hochrechnungen für die Saarland-Wahl werden zwischen 18.00 und 19.00 Uhr erwartet.

Amtliches Endergebnis bei der Landtagswahl 2017

CDU: 40,7 %
SPD: 29,6 %
Linke: 12,8 %
AfD: 6,2 %
Grüne: 4,0 %
FDP: 3,3 %
Sonstige: 3,3 %

Mehr zur Saarland-Wahl

Verwendete Quellen:
- ARD
- ZDF
- Landeswahlleiterin
- Forschungsgruppe Wahlen: "Methodik"
- Infratest dimap: "Exit poll - Wie entsteht die Prognose am Wahltag zur Bundestagswahl?"