Saarland-Nachrichten: Die wichtigsten Meldungen vom Dienstag

Im Saarland fällt bald die Maskenpflicht im Unterricht. Der DEHOGA fordert zudem Lockerungen in der Gastronomie. Derweil stellte sich heraus, dass der Schütze von Idar-Oberstein keine Waffenerlaubnis hat. Diese und weitere Nachrichten vom heutigen Dienstag (21. September 2021) im Überblick:

Die aktuellen Nachrichten aus dem Saarland im Überblick. Symbolfoto: BeckerBredel

Die aktuellen Corona-Zahlen im Saarland

Das RKI hat neue Corona-Infektionen im Saarland gemeldet. Der aktuelle Zahlen-Überblick: Inzidenz im Saarland wieder gesunken – In einem Kreis nähert sie sich der 100

Saarland streicht Maskenpflicht im Unterricht

Schon ab Mittwoch müssen Schüler:innen und Lehrkräfte keine Mund-Nasen-Bedeckung mehr im Unterricht tragen. Auf den Fluren gilt die Maskenpflicht aber noch. Mehr dazu: Saarland schafft Maskenpflicht im Unterricht ab

Auch Maskenpflicht in saarländischen Kitas könnte bald fallen

Nachdem der saarländische Ministerrat am heutigen Dienstag (21. September 2021) das Ende der Maskenpflicht im Schulunterricht beschlossen hat, kündigte Gesundheitsministerin Monika Bachmann nun an, dass auch für die Kitas im Saarland zeitnah eine entsprechende Regelung folgen solle. Das sind die bislang bekannten Informationen: Saarland: Auch in Kitas soll die Maskenpflicht bald fallen

DEHOGA Saarland fordert Lockerungen für Restaurants und Kneipen

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) kritisiert die unveränderten Corona-Regeln im Saarland. Während es in anderen Bundesländern Lockerungen gebe, verharre die Landesregierung hierzulande – trotz Saarland-Modell – in „Untätigkeit“. Mehr dazu: DEHOGA fordert Lockerungen für Gastro-Branche im Saarland

Kassierer in Idar-Oberstein erschossen: Schütze ohne Waffenerlaubnis

Der Mann, der in Idar-Oberstein einen Kassierer erschossen haben soll, hat keine waffenrechtliche Erlaubnis. Die Ermittlungen dazu laufen. Mehr dazu: Schütze von Idar-Oberstein hat keine Waffenerlaubnis

23-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Quer durchs Saarland lieferte sich ein 23-Jähriger am Abend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Erst durch einen Unfall fand die wilde Fahrt ein Ende. Doch der Mann leistete sich danach wieder etwas Kriminelles. Mehr dazu: Wilde Jagd quer durchs Saarland: Raser flüchtet mit 180 vor der Polizei

Weitere Blaulicht-Meldungen: 
Unfallflucht in Illingen: Autofahrer nimmt Motorradfahrer die Vorfahrt und verursacht Sturz
Radfahrer fährt in Ommersheim Kind an und flüchtet

Wer gewinnt den Wahlkreis St. Wendel?

Nur noch wenige Tage sind es bis zur Bundestagswahl. Wer gewinnt den Wahlkreis St. Wendel? Die wichtigsten Fakten: Wahlkreis St. Wendel: Historischer Sieg für Petry oder wieder Direktmandat an Schön?

Saarland-Duo Jessica und Natalja im Halbfinale von „The Biggest Loser“

Das saarländische Mutter-Tochtergespann Natalja und Jessica hat es in das Halbfinale von „The Biggest Loser – Family Power Couples“ geschafft. So konnten die beiden Frauen aus Nonnweiler-Kastel ihre Erfolgsgeschichte weiter ausbauen: Saarländerinnen schaffen es ins Halbfinale von „The Biggest Loser“

Bürgerinitiative kämpft gegen Bebauung von Feuchtwiese in Riegelsberg

Bereits seit zwei Jahren setzt sich eine Bürgerinitiative in Riegelsberg für den Erhalt der Feuchtwiese an der Hahnenstraße ein. Auf der Naturfläche soll ein Wohngebiet gebaut werden. Nun fanden die Aktivist:innen im Bauausschuss Gehör. Mehr dazu: Bürgerinitiative kämpft gegen Bebauung der „Hahnenwiese“ in Riegelsberg

Verwendete Quellen:
– Eigene Artikel