Liveticker zur Landtagswahl: So wählt das Saarland

Das Saarland hat am heutigen Sonntag (27. März 2022) einen neuen Landtag gewählt. Dabei hat die SPD mit Anke Rehlinger dem amtierenden Ministerpräsidenten Tobias Hans (CDU) das Amt streitig gemacht. Die kleineren Parteien zittern teilweise noch immer um den Einzug. Aktuelle Entwicklungen und Prognosen im Live-Ticker:
Spitzenkandidat:innen bei der Landtagswahl im Saarland sind Lisa Becker (Grüne), Anke Rehlinger (SPD), Barbara Spaniol (Linke), Tobias Hans (CDU) und Angelika Hießerich-Peter (FDP). Foto: BeckerBredel
Spitzenkandidat:innen bei der Landtagswahl im Saarland sind Lisa Becker (Grüne), Anke Rehlinger (SPD), Barbara Spaniol (Linke), Tobias Hans (CDU) und Angelika Hießerich-Peter (FDP). Foto: BeckerBredel

Heute hat das Saarland entschieden, wer in den kommenden fünf Jahren das Ruder übernehmen soll. Rund 750.000 Menschen sind wahlberechtigt. Bei der Landtagswahl gibt es dabei nach 23 Jahren unter Führung der CDU einen Machtwechsel. Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) verliert seinen Posten an Anke Rehlinger (SPD). Welche kleinen Parteien es in den Landtag schaffen, ist noch unklar. Schon letzte Umfragen hatten einen klaren Sieg für die SPD, Stimmverluste für die CDU und Zittern für fast alle anderen, prophezeit. Sowohl Linke, AfD, Grüne als auch die FDP kommen dabei auf Werte zwischen vier und sechs Prozent und müssten demnach um den Einzug in den Landtag bangen. Die wichtigsten Fragen zur Landtagswahl im Saarland haben wir vorab schonmal in einem FAQ beantwortet: Corona-Regeln, Parteien, Ergebnisse: Das müsst ihr über die Saarland-Wahl wissen. Über die aktuellen Entwicklungen halten wir euch hier auf dem Laufenden:

Liveticker zur Landtagswahl im Saarland

____________________________________

21.52 Uhr: Vorläufiges Ergebnis ist da

Der SPD gelingt im Saarland ein Erdrutschsieg. Künftig könnte sie alleine im Landtag regieren, denn: Grüne und FDP sind knapp an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Zum vorläufigen amtlichen Endergebnis geht’s hier.

20:33 Uhr: Die Bilder der Wahlpartys von CDU und SPD

Die Wahlpartys der Parteien sehen angesichts der Ergebnisse sehr unterschiedlich aus. Vor allem zwischen SPD und CDU könnten die Unterschiede kaum größer sein: Jubel und Enttäuschung: Die Bilder der Wahlpartys von SPD und CDU

20:28 Uhr: Hans will morgen über Rücktritt entscheiden

Der bisherige saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat nach der schweren Wahlniederlage eine Entscheidung über seinen Rücktritt vom CDU-Landesvorsitz für Montag angekündigt. Das Statement dazu: Hans entscheidet Montag über Rücktritt als CDU-Landeschef an der Saar

20:09 Uhr: Forschergruppe analysiert: SPD-Wahlsieg ist Rehlinger zu verdanken

Die SPD im Saarland verdankt ihren hohen Wahlsieg vom Sonntag nach einer Analyse der Forschungsgruppe Wahlen in großem Umfang ihrer Spitzenkandidatin Anke Rehlinger: Analyse: Saar-SPD verdankt Wahlsieg ihrer Spitzenkandidatin Rehlinger

19:18 Uhr: Die aktuelle Lage im Wahlkreis Saarlouis

Die ersten Wahllokale im Landkreis Saarlouis haben die Auszählung der Stimmen abgeschlossen. Die aktuellen Ergebnisse: Erste Orte ausgezählt: SPD im Wahlkreis Saarlouis vorn

19:04 Uhr: So sieht es für die kleinen Parteien aus

Nach der Auszählung erster Briefwahlbezirke sieht es danach aus, dass den Grünen mit 5,2 Prozent und der AfD mit 5,7 Prozent der Einzug in den Landtag sicher ist. Die FDP muss mit 5,0 Prozent weiter zittern. Die Linke dagegen sind mit unter 3 Prozent sicher raus.

18:55 Uhr: Die Ergebnisse aus dem Wahlkreis Neunkirchen

Der Großteil der Wahllokale hat die Auszählungen bereits abgeschlossen. Auch hier zeichnet sich ein klarer Wahlsieg für die SPD ab: Das sind die Ergebnisse im Wahlkreis Neunkirchen: SPD sehr weit vor CDU

18:50 Uhr: Die Statements von Hans und Rehlinger

Sowohl Tobias Hans (CDU) als auch Anke Rehlinger (SPD) haben bereits auf die Ergebnisse der Wahl reagiert. Die Statements der beiden Spitzenkandidat:innen: Landtagswahl: So reagieren Tobias Hans und Anke Rehlinger auf die ersten Hochrechnungen

18:35 Uhr: Tobias Hans: „Eine bittere Niederlage für mich persönlich“

Tobias Hans erklärte in einem Statement in der ARD, dass das Ergebnis auch eine bittere Niederlage für ihn persönlich sei. „Ich übernehme die Verantwortung. Das ist für mich selbstverständlich“, so Hans. Es sei der CDU nicht gelungen, ihre Themen in den Vordergrund zu bringen. Auf die Frage, ob er zurücktreten werde, entgegnete Hans, dass er natürlich die Konsequenzen ziehen werde. „Wie das jetzt funktioniert, werden wir aber in aller Ruhe in den Gremien der CDU Saar besprechen.“

18:30 Uhr: Erste Ergebnisse aus Saarbrücken

Im Wahlkreis Saarbrücken sind die ersten Wahllokale in Saarbrücken sind ausgezählt. Die Ergebnisse hier: Das sind die Ergebnisse im Wahlkreis Saarbrücken

18:24 Uhr: CDU-Generalsekretär: „Ein bitterer Abend“

Der CDU-Generalsekretär Mario Czaja dankte nach der Wahl Tobias Hans für seinen beeindruckenden Wahlkampf. Er habe trotz der schweren Situation hart gekämpft. Dennoch sei dies „ein bitterer Abend“ für die CDU. Anke Rehlinger wünsche er alles Gute.

18:21 Uhr: Erstes Statement von Anke Rehlinger

„Es war ein großer gemeinsamer Erfolg“, erklärte Anke Rehlinger bei der SPD-Wahlparty nach den ersten Hochrechnungen. Das Ergebnis sei harter Arbeit zu verdanken. „Nach 23 Jahren sind wir wieder stärkste Kraft an der Saar“, so Rehlinger sichtlich stolz.

18:00 Uhr: Erste Prognosen – SPD gewinnt mit großem Abstand

Laut ersten Hochrechnungen von ARD und ZDF liegt die SPD mit 43 bzw. 44 Prozent deutlich vor der CDU mit 27,5 Prozent. Anke Rehlinger ist damit die neue Ministerpräsidentin des Saarlandes. Die SPD könnte sogar die absolute Mehrheit erreichen. Die kleinen Parteien müssen weiterhin zittern: SPD gewinnt Saarland-Wahl deutlich – Historische Schlappe für CDU

 

17:30 Uhr: Erste Hochrechnungen um 18:00 Uhr erwartet

Noch eine halbe Stunde können die Saarländer:innen wählen. Um 18:00 Uhr werden die ersten Prognosen erwartet. Die Berichterstattung im TV hat zum Teil bereits begonnen:

  • ARD: Landtagswahl im Saarland ab 17:45 Uhr
  • ZDF: Wahl im Saarland ab 17:40 Uhr
  • SR: Die Wahl im Saarland ab 17:45 Uhr
  • Phoenix: Landtagswahl im Saarland ab 17 Uhr

16:50 Uhr: Auch Barbara Spaniol (Linke) hat gewählt

Auch Barbara Spaniol von der Linkspartei hat ihre Stimme zur Landtagswahl abgegeben. Damit haben alle Spitzenkandidat:innen der Parteien gewählt. Hier stellen wir Spaniol persönlich vor: Mit dem Motorrad über die härtesten Straßen Korsikas: Linke-Spitzenkandidatin Barbara Spaniol im SOL.DE-Interview

Foto: Oliver Dietze/dpa-Bildfunk

16:15 Uhr: Lisa Becker (Grüne) gibt Stimme ab

Die Spitzenkandidatin der Grünen, Lisa Becker, hat am Nachmittag ihre Stimme zur Landtagswahl in die Wahlurne eingeworfen. Das dokumentierte sie in einer Instagram-Story. Lisa Becker im Interview: Elf persönliche Fragen: Grünen-Spitzenkandidatin Lisa Becker im SOL.DE-Interview

Foto: Instagram/_lisa__becker_

15:00 Uhr: Frist für Briefwahl-Anträge abgelaufen

Wer sich mit dem Coronavirus infiziert und noch nicht gewählt hat, hat die Frist zur Beantragung von Briefwahl-Dokumenten nun verpasst. Bis 15:00 Uhr konnten Erkrankte noch kurzfristig Briefwahl beantragen. Wer die Wahlzettel bereits zu Hause hat, kann den Umschlag noch bis 18:00 Uhr an der genannten Adresse einreichen.

14:45 Uhr: Wahlbeteiligung bislang niedrig

Bis 14 Uhr lag die Wahlbeteiligung laut Landeswahlleiterin nur bei 28,5 Prozent. Das geht aus Stichproben-Umfragen hervor. Die Briefwahl ist nicht eingerechnet. Bei der letzten Landtagswahl im Saarland 2017 hatten zu diesem Zeitpunkt bereits 32,6 Prozent abgestimmt. Bei der Bundestagswahl im vergangenen September waren es 39,2 Prozent.

13:15 Uhr: Fazit von Rehlinger: Guter und fairer Wahlkampf

Anke Rehlinger hat nach ihrem Besuch im Wahllokal ein Statement auf Instagram veröffentlicht: "Wahltage sind Festtage der Demokratie. Ich finde, wir haben einen guten und fairen Wahlkampf erlebt. Das passt zu einem Land, das zusammenhält. Wer noch nicht wählen war: Nehmt bitte euer Wahlrecht in Anspruch!", schreibt die SPD-Spitzenkandidatin.

12:45 Uhr: Auch FDP-Kandidatin Angelika Hießerich-Peter hat gewählt

Die Spitzenkandidatin der FDP, Angelika Hießerich-Peter, hat in ihren Wahlzettel in die Urne geworfen. In der letzten Woche haben wir auch sie etwas persönlicher vorgestellt: Elf persönliche Fragen: FDP-Spitzenkandidatin Angelika Hießerich-Peter im SOL.DE-Interview

Foto: Harald Tittel

12:00 Uhr: Anke Rehlinger gibt Stimme ab

Auch die SPD-Spitzenkandidatin Anke Rehlinger hat in Nunkirchen ihre Stimme für die Landtagswahl abgegeben. Ins Wahllokal fuhr sie dabei mit dem Fahrrad.

Fotos: Boris Roessler/dpa-Bildfunk

10:15 Uhr: Tobias Hans hat gewählt

Der amtierende Ministerpräsident Tobias Hans hat seine Stimme abgegeben. In seinem Heimatort Münchwies ging er zusammen mit seiner Frau Tanja ins Wahllokal. "Wir haben alles getan, meine Frau hat mich sehr unterstützt, und die CDU Saar hat gekämpft wie eine Eins, das hat mir richtig gutgetan und Kraft gegeben", erklärte Hans nach der Stimmabgabe. "Jetzt entscheiden die Bürgerinnen und Bürger", resümierte er.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Tobias Hans (@tobiashans)

9:38 Uhr: Hans zählt den Countdown zum Wahlkampf-Ende

Tobias Hans (CDU) zählt auf Social Media den Countdown und wirbt noch ein letztes Mal für seine zentralen Themen. Das war in den letzten Wochen vor allem die Spritpreisbremse. Sein Wahlkampf sorgte nach einem missglückten Tankstellen-Video und einer Corona-Infektion allerdings für Kritik (wie etwa seitens der Tagesschau) und auch Spott (wie etwa in der "heute-show").

8:20 Uhr: Persönliche Interviews mit den Kandidat:innen

 Für Menschen, die lieber Sympathiepunkte verteilen, hat SOL.DE in der vergangenen Woche persönliche Fragen an die Spitzenkandidat:innen Barbara Spaniol (Linke), Lisa Becker (Grüne), Angelika Hießerich-Peter (FDP)Anke Rehlinger (SPD) und Tobias Hans (CDU) gestellt. Die AfD tritt ohne Landesliste an und hat daher keinen Spitzenkandidaten bzw. Spitzenkandidatin.

8:00 Uhr: Wahllokale geöffnet: So könnt ihr noch wählen (auch mit Corona-Infektion)

Die Wahllokale öffnen. Bis 18:00 Uhr haben die Saarländer:innen nun die Chance, ihre Stimme abzugeben. Auch Briefwähler:innen können bis dahin ihre Umschläge abgeben. Noch bis 15:00 Uhr besteht – im Falle einer kurzfristig festgestellten Corona-Infektion – die Möglichkeit, Briefwahl zu beantragen. Mehr dazu: Briefwahl für Corona-Infizierte auch kurzfristig möglich

Verwendete Quellen:
- Eigene Artikel
- Eigene Recherche
- Landeswahlleiterin
- Saarbrücker Zeitung